Schützenbruderschaft Dürscheid mit neuem Trainingssimulator!

Schon seit längerer Zeit gab es bei den Dürscheider Schützen die Überlegung, Kindern und Jugendlichen bessere Trainingsmöglichkeiten zu bieten.

Dank der Initiative des 2. Schießmeisters Heinz-Peter Grünewald und durch großzügige Hilfen von Sponsoren war man in der Lage, sich einen Trainingssimulator auf Infrarotbasis anzuschaffen. An dieser Anlage dürfen sich bereits Kinder ab 6 Jahren versuchen.

Mit dem Rika Home Trainer besitzt die Schützenbruderschaft nunmehr eine hochpräzise elektronische Trainingsanlage mit umfassender PC Schussanalyse. Durch Einsatz von Infrarotlicht und Verzicht auf Laser wird eine perfekte Funktion ohne Risiken geboten. Die Anlage ist auf einer Entfernung zwischen 3m und 10 m einsetzbar; die Distanzerkennung erfolgt automatisch. Sie kann zur Präsentation auch außerhalb des eigentlichen Schießstandes eingesetzt werden; ohne Sicherheitsrisiken und mit geringem Aufwand lässt sich so die ganze Faszination des Sportschießens auch einem breiten Publikum demonstrieren.

 

Als Hauptsponsor konnte die Raiffeisenbank Kürten Odenthal gewonnen werden. Vertriebsleiter Michael Hoßdorf besucht vor kurzem die Schützenbruderschaft Dürscheid in ihrem Vereinsheim und ließ sich die Neuanschaffung vorführen. Mit gutem Erfolg versuchte er sich anschließend auch noch beim Training mit „richtigen“ Gewehren.

 

Die Schützenbruderschaft Dürscheid möchte sich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei allen Firmen und Privatpersonen bedanken, die diese An-schaffung durch großzügige Spenden unterstützt haben. Der Schüler- und Jugendbereich, der sich zur Zeit etwas schwierig gestaltet, bekommt hoffentlich in Zukunft noch mal einen Schub nach vorne.